Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Christoph Winter holt Bronze bei den Norddeutschen Meisterschaften

17.02.2019

In Kienbaum trafen sich die besten Speerwerfer aus Norddeutschland. Aus allen norddeutschen Bundesländern waren Sportler bei diesen Meisterschaften vertreten. Unter ihnen war auch Christoph Winter, der in der Altersklasse U16 an den Start ging. Der Werfer vom SV Fortuna Schmölln begann den Wettkampf mit einer guten Weite von 42,93m. Damit lag er nach dem ersten Versuch auf Platz 2. Die Konkurrenz steigerte sich jedoch in den nächsten Würfen. Aber das gelang auch dem Schmöllner. Im dritten Durchgang konnte sich Christoph auf 45,89m verbessern. Das war somit der weiteste Wurf von ihm. An diesem Tag waren nur Max Dehning von der LG Celle-Land und Florian Zeising vom SC Potsdam besser. Damit wurde Christoph Winter bei den Norddeutschen Meisterschaften Dritter. Dem Uckermärker fehlten lediglich 41 Zentimeter zum zweiten Platz. Trotzdem konnte Christoph stolz über diese Platzierung sein.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Christoph Winter holt Bronze bei den Norddeutschen Meisterschaften

Fotoserien zu der Meldung


NDM Winterwurf Kienbaum (17.02.2019)