Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Läuferinnen und Läufer machen Station in Brüssow

21.05.2019

Optimale Bedingungen mit einem perfekten Laufwetter fanden die Ausdauersportler am Samstag in Brüssow vor. 227 Läuferinnen und Läufer wagten sich auf die Strecke. Im Bambini - Lauf setzte sich Celina Pergande (U8/SV Fortuna Schmölln) in 2:17min vor Marie Stege (Gerswalder „Flinke Füße“) und Hannah Schneegaß von den Schwedter Hasen durch. Bei den Jungen gewann Marlon Bunschus in 2:10min vor Leeve Schartmann (Fortuna Schmölln) und Lio Chris Trübenbach (Schwedter Hasen).


Die Streckensiege über die 600m in der Altersklasse U10 gingen an die Sportler aus Mecklenburg - Vorpommern. Bei den Mädchen war Emma Vathke von der SVG 90 Eggesin in 2:07min die Beste. Bei den Jungen gewann Arvid Ziemann vom SV Einheit Löcknitz. Er brauchte 2:05min.

 

Im 1200 Meter Lauf blieben die begehrten Pokale beim Gastgeber. Pia Damitz und Tim Jankow waren in Brüssow nicht zu schlagen. Pia Damitz gewann mit 4:29min deutlich vor Hannah Lina Tews vom Schönower SV, die 4:44min benötigte und Lana Falke, die nach 4:50min ins Ziel kam. Bei den Jungen führten auf der ersten Runde Tilmann Boßdorf von den Angermünder Wieseln und Tim Jankow das Feld an. In der zweiten Runde konnte sich Tim absetzen und gewann in 4:14min. Der dritte Platz ging an Luca Johann Tews, Schönower SV. Er kam nach 4:24min ins Ziel. Als Belohnung gab es für jedes Kind ein Eis, welches der große Renner war. Das Eiswerk aus Prenzlau sponserte dieses wieder.


Die weibliche und männliche Jugend durften um den Brüssower See laufen. Die Strecke betrug 3,5km. Mit Emilian Böttger von Pro Sport (12:21min) und Jessica Schütte vom SV Fortuna Schmölln (13:41min) wurden auch diese Nachwuchsläufer mit einem Pokal geehrt. Jessica Schütte war mit der diesjährigen Zeit nochmal 4 Sekunden schneller als im Vorjahr.

 

Über die 6,5km gingen mit 56 Teilnehmern die meisten Sportler an den Start. Paul Koppermann von den Schwedter Hasen (26:05min) wiederholte seinen Sieg aus dem vergangenen Jahr und seine Vereinskollegin, Steffi Skara, gewann souverän in 28:07min. Zum Ende der Veranstaltung lobte sie den tollen Lauf und die gute Organisation, worüber sich die Veranstalter sehr freuten.


Im 10km - Lauf ging der Tagessieg ebenfalls nach Schwedt. Thoralf Berg gewann in 38:25min. Auch vier Frauen nahmen die 10 Kilometer in Angriff. Dort war Martina Löhrs die Beste.


Einen großen Dank gilt dem Amt Brüssow und der Stadt Brüssow. Seit 2006 läuft nunmehr diese Partnerschaft. Der SV Fortuna Schmölln ist glücklich, dass sie durch die Unterstützung der Brüssower schon so viele Jahre diesen Lauf ausrichten dürfen. Des Weiteren bedankt sich der SV Fortuna Schmölln bei den vielen Sponsoren und bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brüssow.

 

Die Fotos vom 14. Brüssower Pokallauf finden Sie in der Fotogalerie: 

Fotos Brüssower Pokallauf, 18.05.2019

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Läuferinnen und Läufer machen Station in Brüssow