RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Leichtathleten sahnen bei den Norddeutschen Meisterschaften ab

21.02.2020

In Berlin/Hohenschönhausen fanden die offenen Hallen - Landesmeisterschaften der Senioren statt. Dieser Wettkampf wurde zugleich als Norddeutsche Hallen - Meisterschaften der Senioren ausgetragen. In der Leichtathletik zählt man ab der Altersklasse 30 zu den Senioren. Drei Schmöllner Sportler nahmen an diesem Wettkampf teil.
 
In der Altersklasse der M30 starteten Stephan Mayer sowie Benjamin Gallus beim Kugelstoßen. Stephan Mayer erzielte eine Weite von 11,28 Metern und Benjamin Gallus stieß die Kugel 11,20m weit. Damit erreichten sie die Ränge zwei und drei. Für Beide war es ein erfolgreicher Tag, da sie vorher in ihren Wettkämpfen die 11-Meter-Marke noch nicht knacken konnten. Die Freude über die Silber- und Bronzemedaille war durch die Ergebnisse sehr hoch.
 
Matthias Beutin startete in seiner Paradedisziplin Hochsprung in der Altersklasse M35. Vor zweieinhalb Wochen hatte er noch einen kleinen Unfall. Dementsprechend wusste der Schmöllner nicht genau wie es um sein wahres Leistungsvermögen bestellt ist. Aber nach den ersten übertroffenen Höhen spürte er, dass es keinerlei Einschränkungen gibt und das Bestmögliche erreicht werden kann. Mit der neuen Saisonbestleistung von 1,84 Metern sicherte er sich den ersten Platz. Mit der gezeigten Leistung kann Matthias Beutin voller Selbstvertrauen bei den Deutschen Meisterschaften in zwei Wochen In Erfurt starten.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Leichtathleten sahnen bei den Norddeutschen Meisterschaften ab

Fotoserien zu der Meldung


NDM/LM Senioren Berlin (21.02.2020)