RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Bronzemedaille für Jugénie Oehme

11.03.2020

Bei den Hallentitelkämpfen des Landes Brandenburgs gewann die Schmöllner Leichtathletin die Bronzemedaille im Kugelstoßen.


In Potsdam fanden die Landesmeisterschaften der Leichtathletik für die Altersklassen 10 bis 13 statt. Nach mehreren krankheitsbedingten Ausfällen fuhren nur vier Sportlerinnen des SV Fortuna Schmölln in die Landeshauptstadt. Für Jugénie Oehme (Altersklasse 13) waren es die ersten Meisterschaften. Eine Nervosität merkte man ihr nicht an. Mit dem ersten Stoß von 7,06m zeigte die Athletin, dass sie ein ernstes Wort um die Medaillen mitsprechen kann.

 

In den weiteren Durchgängen schafften eine Sportlerin aus Zepernick eine Weite von 7,05m und eine aus Jüterbog 7,04m. Die beiden Kugelstoßerinnen aus Hohen Neuendorf und Potsdam lagen weit voraus. So war es bis zum letzten Durchgang spannend, ob Jugénie die Bronzemedaille gewinnen kann. Im letzten Versuch stieß die Schmöllnerin mit 7,36m eine neue persönliche Bestleistung. Die anderen Athletinnen kamen nicht mehr weiter. Somit gewann Jugénie bei ihren ersten Landesmeisterschaften die Bronzemedaille.


Für Marie - Sophie Schröder (Altersklasse 10) waren es auch die ersten Meisterschaften. Mit der Zeit von 8,22s qualifizierte sich die Sprinterin für das B-Finale, in dem die Plätze 9 bis 16 ermittelt wurden. In diesem Lauf wurde Marie - Sophie Sechste, so dass sie den 14. Platz von 55 Teilnehmerinnen erreichte. Eine Altersklasse höher schaffte Kate Trester auch den Sprung ins B - Finale. Sie wurde in dem Lauf Fünfte. Mit ihrer persönlichen Bestleistung von 7,85s belegte Kate in der Endabrechnung Platz 13.


Isaline Pergande (Altersklasse 12) erwischte einen gebrauchten Tag. Sie kam nicht an ihre Bestleistungen heran. Trotzdem waren die Platzierungen nicht allzu schlecht. Mit 1,25m belegte Isaline im Hochsprung den 8. Platz und mit der Weite von 6,12m im Kugelstoßen wurde sie Elfte. Jedoch kam keine große Freude über die Werte auf. In der Freiluftsaison soll es dann wieder besser klappen. 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bronzemedaille für Jugénie Oehme

Fotoserien zu der Meldung


LM U12/U14 Potsdam (11.03.2020)