RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Ein Senior hält mit der Jugend mit

26.05.2019

Ab der Altersklasse 30 gehört man in der Leichtathletik zu den Senioren. Der 34-jährige Matthias ließ es sich trotzdem nicht nehmen, bei den Landesmeisterschaften der Aktiven in Brandenburg/Havel zu starten. Seine Konkurrenz war sehr stark und sehr viel jünger. So traten beispielsweise ein Achtzehnjähriger, Neunzehnjähriger und ein 21 Jahre alter Sportler an. Die nächste Hürde war, dass die Einstiegshöhe mit 1,80 Meter sehr hoch war. Matthias Beutin trainierte zielgerichtet auf dieses Ereignis hin und zeigte, dass er noch immer zu den besten Hochspringern im Land Brandenburg zählt. Die Einstiegshöhe überquerte Matthias souverän und die Erleichterung war groß. Seine Konkurrenten schafften das auch. Bei der Höhe von 1,85m sah man, dass der Athlet vom SV Fortuna Schmölln eine gute Form hat. Nur knapp riss Matthias die Latte. Das Positive war, dass nur zwei Hochspringer die 1,85m schafften. Damit gewann Matthias Beutin die Bronzemedaille.


Weiterhin wurden die Landesmeisterschaften der Altersklassen U14 und U18 ausgetragen. Nele Rodenhagen erwischte einen unglücklichen Tag. Konzentriert ging sie an den Start. Doch beim ersten Sprung geschah das Missgeschick. Beim Absprung knickte die Zwölfjährige um und der Sprung war dahin. Im zweiten Versuch war sie noch verunsichert und sprang 4,53m. Diese Weite reichte noch nicht für das Finale der besten Acht. Im dritten Durchgang gab die Schmöllnerin nochmal alles und landete bei 4,61m. Nun begann das Zittern. Lediglich um einen Zentimeter verpasste Nele das Finale. Ärgerlich dabei ist, dass zu diesem Zeitpunkt das Teilnehmerfeld sehr eng zusammen lag. Viele Sportlerinnen steigerten sich in den letzten drei Sprüngen, wozu auch Nele in der Lage gewesen wäre.


Im 75 Meter - Lauf bestätigte Nele, dass sie immer schneller wird. In 10,78 Sekunden lief sie eine neue persönliche Bestleistung. Aber wie im Weitsprung verpasste sie als Dreizehnte als erste das B- Finale.

 

Moritz Ehrke, normalerweise in der Altersklasse 15 startend, probierte sich der Altersklasse U18 aus. Der Sportgymnasiast lief über die 800 Meter eine tolle Zeit in 2:07,66min und wurde Siebter.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ein Senior hält mit der Jugend mit

Fotoserien zu der Meldung


LM U14-Aktive Brandenburg/Havel (26.05.2019)